spectyou logo_footer.jpg

Diese Webseite ist ein Angebot der Spectyou AG („Spectyou“ oder „wir“). Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch unser Unternehmen.


Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?
 

Verantwortliche Stelle ist:
Spectyou AG
Sulgenbachstrasse 10
3007 Bern
Telefon: 0041763287793
Email: elisabeth.caesar@spectyou.com
Vorstand: Elisabeth Caesar


Welche Quellen und Daten nutzen wir?


Bei dem Besuch der Webseite speichert unser Server automatisch den Namen Ihres Internetserviceproviders, die IP-Adresse, Name und Version des von Ihnen verwendeten Browsers, das verwendete Betriebssystem, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Webseite, von der Sie auf die Webseite gelangen (Referrer URL) („Logfiles“). Wir verarbeiten diese Daten, um die Funktionsfähigkeit unserer Webseite sicherzustellen, unsere Webseite zu optimieren und die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die Logfiles werden nach dem Ende der jeweiligen Browser-Sitzung gelöscht, spätestens nach sieben Tagen. Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir im Rahmen von Geschäftsbeziehung, bei der Bestellung unseres Newsletters oder im Rahmen von Anfragen von Ihnen erhalten. Das können, je nach Einzelfall, insbesondere sein: Name, Titel, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Angaben zum Unternehmen.
Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):
Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten wie beispielsweise in den folgenden Fällen: Beantwortung Ihrer Anfragen außerhalb eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen; Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben; Betrieb und Optimierung der Webseite; Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten; Gewährleistung unserer IT-Sicherheit und unseres IT-Betriebs; Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.
Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.
Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)

Zudem unterliegen wir diversen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt gesetzlichen Anforderungen. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen.
        


Datenschutzerklärung Wix

Wir verwenden die Dienste der Wix.com Ltd, Namal 40, 6350671 Tel Aviv „i.F.:“Wix“
 
Personenbezogene Daten können von Wix und deren autorisierten verbundenen Unternehmen und Dienstleistern in den USA, in Europa (einschließlich Litauen, Deutschland und der Ukraine), in Israel und in sonstigen Rechtshoheiten verwaltet, verarbeitet und gespeichert werden, wenn dies für die ordnungsgemäße Bereitstellung unserer Dienste erforderlich ist und/oder auch vom Gesetzgeber gefordert wird (wie nachstehend genauer erläutert).

Wix.com Ltd hat seinen Sitz in Israel, das von der Europäischen Kommission als ein Land betrachtet wird, das einen angemessenen Schutz für personenbezogene Daten von Bürgern aus EU-Mitgliedsstaaten bietet.

Angeschlossene Unternehmen und Dienstleister von Wix, die Ihre personenbezogenen Daten im Namen von Wix speichern oder verarbeiten, haben sich vertraglich dazu verpflichtet, diese Daten unter Einhaltung von Industrienormen und unabhängig davon, ob in deren Rechtssystemen geringere rechtliche Anforderungen gelten, zu schützen.

Wix.com ist zertifizierter Teilnehmer des EU-US Privacy Shield Frameworks und des Swiss-US Privacy Shield Frameworks. Wix.com hat sich dazu verpflichtet, sämtliche von Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) bzw. von der Schweiz erhaltenen personenbezogenen Daten gemäß dem Privacy Shield Framework entsprechend dessen geltenden Grundsätzen handzuhaben. Weitere Informationen über das Privacy Shield Framework finden Sie auf der Privacy-Shield-Liste des US-Handelsministeriums hier.
 
Wix.com trägt die Verantwortung für die Verarbeitung von erhaltenen personenbezogenen Daten im Rahmen des Privacy Shield Frameworks und die anschließende Übermittlung an eine Drittpartei, die im Namen von Wix.com als Vertreter in dessen Namen handelt. Wix.com handelt bei Übermittlungen von personenbezogenen Daten aus der EU, einschließlich der Übermittlung der Haftungsbestimmungen gemäß den Privacy-Shield-Grundsätzen.

Bezüglich gemäß dem Privacy Shield Framework erhaltenen oder übermittelten personenbezogenen Daten unterliegt Wix.com den Regulierungs- und Durchsetzungsbefugnissen der U.S. Federal Trade Commission (FTC). In bestimmten Situationen ist Wix.com möglicherweise dazu aufgefordert, personenbezogene Daten auf behördliche Anordnung hin offenzulegen, einschließlich zur Einhaltung von Bestimmungen zur nationalen Sicherheit oder Strafverfolgung, und wird dem nachkommen, wenn lokale Datenschutzgesetze dies erlauben.


 
Datenschutzerklärung für das integrierte Wix Analysesystem

Wix erhebt statistische Daten über den Besuch dieser Website.
Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Wix verwendet die Protokolldaten für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes und diese stehen auch uns als Betreiber dieser Website zur Verfügung. Bitte lesen Sie auch dazu die Datenschutzbestimmungen von Wix welche hier http://de.wix.com/about/privacy abrufbar sind.​


                            
Datenschutzerklärung Newsletter

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Sie in unserem Newsletter per E-Mail über uns, unsere Angebote zu informieren. Ihre Einwilligung wird protokolliert. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über den Link am Ende einer jeden E-Mail. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an info@spectyou.com per E-Mail senden. In diesem Fall wird Ihre E-Mail-Adresse von unserem E-Mail-Verteiler gelöscht und auf unsere Sperrliste übernommen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung wirkt erst für die Zukunft. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversand Plattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die E-Mail-Adressen unserer Newsletter Empfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletter Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

MailChimp ist unter dem EU/Schweiz-US-Privacy-Shield zertifiziert.


Cookies

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Analyse des Surfverhaltens der Nutzer.

Sämtliche Funktionen unserer Internetseite können auch ohne den Einsatz dieser Cookies angeboten werden. Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung Ihrer Daten nach Art 6 Abs 1 f.



Datenschutzerklärung Kontaktformular und Email

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen von Kontaktanfragen zur Verfügung stellen, werden nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene technische Administration verwendet. Die Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Es werden lediglich die von Ihnen eingegebenen Daten verarbeitet.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht.

Ihre personenbezogenen Daten werden auch ohne Ihren Widerruf gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder Sie die hier erteilte Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Dies geschieht auch, wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.



Datenschutzerklärung Google Analytics

Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art 6 Abs 1 f. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung
getragen.



Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die eine Aufbewahrung über das Vertragsverhältnis hinaus bis zu 10 Jahren erforderlich machen können. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die, wenn unser Vertragsverhältnis deutschem Recht unterliegt, zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können. Nach Ablauf der Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten löschen wir die Daten. Logfiles werden innerhalb der oben genannten Fristen gelöscht.
Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
Die Daten werden in die Schweiz übermittelt. Die EU-Kommission hat mit der Entscheidung 2000/518/EC festgestellt, dass die Schweiz ein angemessenes Datenschutzniveau für personenbezogene Daten gewährleistet.
Welche Datenschutzrechte habe ich?
Sie haben gegenüber Spectyou das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Sie haben zudem das Recht, der Datenverarbeitung durch Spectyou zu widersprechen (Art. 21 DS-GVO). Soweit unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung beruht (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), können Sie diese jederzeit widerrufen; die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt hiervon unberührt. Zur Geltendmachung all dieser Rechte sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder unsere allgemeinen Kontaktdaten wenden. Unabhängig hiervon haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde – insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes – eine Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder andere geltende Datenschutzgesetze verstößt (Art. 77 DSGVO).
Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.
Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?
Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

 


Inwieweit werden meine Daten für die Profilbildung (Scoring) genutzt?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten nicht automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling).