spectyou logo_footer.jpg
Für wen ist SPECTYOU?

THEATERSCHAFFENDE

MARIE BUES

Regisseurin und Intendantin vom Theater Rampe

Mit SPECTYOU bekommen wir einen Überblick, was in der Theaterszene in ihrer Vielfalt passiert - unmittelbar und ohne uns nur auf Kritiken verlassen zu müssen.

HOCHSCHULEN

WOLFRAM HEBERLE

Studiengangsleiter Theater an der Hochschule der Künste Bern

Ein digitales Archiv zeitgenössischer Theaterarbeiten bietet Studierenden und Dozierenden spannendes Recherche- und Anschauungsmaterial.

ZUSCHAUER_INNEN

HELENE SCHÖNEWOLF

Geschäftsleitung RAMP medical

​Im Moment habe ich aufgrund meiner kleinen Kinder kaum die Möglichkeit zu den üblichen Spielzeiten ins Theater zu gehen. Sobald die Kinder grösser sind gehe ich mit ihnen ins Theater. Bis dahin, wäre ich froh durch SPECTYOU, trotzdem für mich spannende Stücke sehen zu können.  

 

Die Plattform von SPECTYOU wird gezielt für die Bedürfnisse von Theaterschaffenden entwickelt.

Die Aufführungen werden von den Theatern hochgeladen. Neben der Aufführung selbst kann später auch Zusatzmaterial auf der Plattform zugänglich gemacht werden, z.B. Fotos, Programmhefte oder Publikumsgespräche.
Die Beteiligten einer Inszenierung können benannt und mit ihren Profilen oder weiteren Produktionen verlinkt werden.

Jede/s Theater, jede Gruppe, jede/r KünstlerIn hat die Möglichkeit, ein eigenes Profil zu veröffentlichen und ein Portfolio eigener Arbeiten zu erstellen.

SPECTYOU bietet eine sichere Plattform, auf dem heutigen Stand der Technik.

 

 

Durch den Zugang zu Aufzeichnungen des deutschsprachigen Theaters kann der Unterricht anschaulicher gestaltet werden.

Universitäten und Hochschulen der Darstellenden Künste können ein eigenes Profil erstellen und ihre Abschluss-Inszenierungen veröffentlichen. SPECTYOU bietet damit eine zeitgemäße Ergänzung zu Vorsprechen vor Ort.

Nachwuchskünstler_innen können sich durch eigene Profile präsentieren und mit einem Portfolio eigener Arbeiten.

SPECTYOU erleichert den Zugang zu Material und schafft die Grundlage für präzise Aufführungsanalysen.
Wissenschaftliche Arbeiten können hochgeladen werden und erreichen damit einen weiteren Leserkreis.
Theater kommt in die Schule und wird dadurch erfahrbarer, wodurch Schüler_innen Theater neu für sich entdecken können.

 

Theater ist ein Erlebnis, das man am besten live und vor Ort auf sich wirken lässt. Daran kann und will SPECTYOU nichts ändern. Es geht vielmehr um die Ergänzung dieses Erlebnisses im digitalen Raum.

Auf SPECTYOU können Theaterstücke in anderen Ländern und Städten angesehen werden. Ebenso sind Aufführungen verfügbar, die ausverkauft waren oder nicht mehr gespielt werden.

 

Wer aus verschiedenen Gründen nicht vor Ort im Theater sein kann, hat dennoch die Möglichkeit, Teil des Theatererlebnisses zu sein.

SPECTYOU sorgt dafür, dass Stücke nicht wie bisher nach einigen Aufführungen verschwinden. So können jederzeit abgespielte Stücke noch einmal angesehen werden.
Durch den Zugang im Internet kann ein junges, digital-affines Publikum Theater neu entdecken.